Zeitschrift für spekulative Physik.pdf

Zeitschrift für spekulative Physik

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

Die Zeitschrift für spekulative Physik wurde von F. W. J. Schelling herausgegeben und erschien in den Jahren 1800-1801 in zwei Bänden. Neben Schelling veröffentlichten hier seine Schüler Henrik Steffens und Carl August Eschenmayer. Sie diente der Verbreitung und Diskussion der von Schelling inaugurierten Naturphilosophie des Deutschen Idealismus, die seit einiger Zeit erneut an Aktualität gewonnen hat und enthält grundlegende Texte zu diesem Thema wie z. B. Schellings Allgemeine Deduktion des dynamischen Prozesses, welche eine systematische Theorie der Materie bietet, seine Abhandlung Über den wahren Begriff der Naturphilosophie, in der Schelling den eigenen Ansatz der Naturphilosophie gegenüber der Transzendentalphilosophie herausstellt, sowie Eschenmayers Aufsatz Spontaneität = Weltseele oder das höchste Prinzip der Naturphilosophie, der sich mit Schellings Ansatz kritisch auseinandersetzt.

Der bedeutendste Beitrag ist die im zweiten Band enthaltene Darstellung meines Systems der Philosophie aus der Feder von Schelling, mit der die Periode der Identitätsphilosophie begann.

Die Edition beruht auf Vorarbeiten zu den entsprechenden Bänden der historisch-kritischen Ausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Die von Schelling stammenden Texte des Erstdrucks wurden mit dem Abdruck in dessen Sämmtlichen Werken kollationiert und wichtige Varianten sowie die Anmerkungen, Zusätze und Korrekturen aus dem Handexemplar des Verfassers im textkritischen Apparat verzeichnet. Jeder Beitrag wird mit erklärenden Anmerkungen dem Verständnis des heutigen Lesers näher gebracht.

Neue Zeitschrift für spekulative Physik 3,2 (1995) 235-256. 9. Das Pariser Konzil von 825 über den Ursprung des Bilderkults. Eine frühmittelalterliche Diskussion der hermetischen Philosophie, in: Hermeneia. Zeitschrift für ostkirchliche Kunst 12,1 (1996) 37-45. 10. Buy Zeitschrift F r Spekulative Physik / Zeitschrift F r ...

4.14 MB DATEIGRÖSSE
3787315837 ISBN
SPRACHE
Zeitschrift für spekulative Physik.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Zeitschrift für spekulative Physik: Band 2 (Philosophische ...

avatar
Matteo Müller

Die ""Zeitschrift für spekulative Physik"" wurde von F. W. J. Schelling herausgegeben und erschien in den Jahren 1800-1801 in zwei Bänden. Neben Schelling veröffentlichten hier seine Schüler Henrik Steffens und Carl August Eschenmayer. Zeitschrift für spekulative Physik: Band 2 (Philosophische ...

avatar
Noel Schulze

Zeitschrift für spekulative Physik / Zeitschrift für ...

avatar
Jason Lehmann

Zeitschrift für spekulative Physik / Zeitschrift für ... Zeitschrift für spekulative Physik / Zeitschrift für spekulative Physik: Amazon.es: Friedrich W Schelling, Manfred Durner: Libros en idiomas extranjeros Saltar al contenido principal. Prueba Prime Hola, Identifícate Cuenta y listas Identifícate Cuenta y listas Pedidos Suscríbete a Prime Cesta. Todos los departamentos. Ir Buscar Los Más Vendidos Ideas Para Regalos Últimas Novedades

avatar
Jessica Kohmann

Neue Zeitschrift für spekulative Physik 3,2 (1995) 235-256. 9. Das Pariser Konzil von 825 über den Ursprung des Bilderkults. Eine frühmittelalterliche Diskussion ... To root the speculative claims of the Freiheitsschrift in a Kantian problematic is ... Prozesses oder der Kategorien der Physik', Zeitschrift für spekulative Physik, ...