Das Scheitern der Zentralen Planwirtschaft am Beispiel der Tschechoslowakei von 1945 bis 1989.pdf

Das Scheitern der Zentralen Planwirtschaft am Beispiel der Tschechoslowakei von 1945 bis 1989

Andreas Hödl

Inhaltsangabe:Einleitung:
1989 - das Jahr, in dem der Kalte Krieg beendet, der Eiserne Vorhang demontiert, die Zweiteilung der Welt aufgehoben wurde und die kommunistische Herrschaft über Osteuropa zusammenbrach, wird in der zukünftigen Geschichtsschreibung bestimmt als ein Jahr gelten, das eine neue Epoche eingeleitet hat.
Mit dem Zusammenbruch der sowjetischen Satellitenstaaten in Osteuropa verschwand nicht nur der Ostblock und mit ihm der Warschauer Pakt , dessen Truppen die freiheitlich - demokratisch gesinnten Länder Westeuropas über 40 Jahre lang bedroht hatten, sondern es ging auch ideologisch ein System zu Grunde, welches über 70 Jahre lang in Rußland und über 40 Jahre lang in Osteuropa alle Lebensbereiche beherrscht hatte und sich totalitär über die dortigen Gesellschaften hinweg mit allen nur erdenklichen Mitteln an der Macht hielt. Während der Westen demokratisch und marktwirtschaftlich orientiert war, stellte der Ostblock ein Kommandosystem unter der Ägide Moskaus dar, dessen Hauptziel die Ausdehnung des Kommunismus auf die ganze Welt war die Weltrevolution.
Eine wichtige Komponente des Ost-Westkonfliktes war auch die ideologisch - propagandistische Auseinandersetzung im wirtschaftlichen Bereich. Während die westlichen Staaten marktwirtschaftlich geprägt waren, hatten die Sowjetunion und deren Satellitenstaaten in Osteuropa die Zentrale Planwirtschaft eingeführt, wie sie in der Theorie von Karl Marx aufgezeigt und von den späteren bolschewistischen Parteiführern Lenin und Stalin in die Realität umgesetzt und nach dem Zweiten Weltkrieg den osteuropäischen Ländern aufgezwungen wurde. Die Zentrale Planwirtschaft war das wirtschaftlich - ideologische System, mit dem gemäß der marxistisch leninistisch stalinistischen Theorie der Sozialismus aufgebaut werden konnte. Überall wo die Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg einmarschierte, wurden nach und nach manchmal sogar unter formaler Einhaltung demokratischer Spielregeln - Volksdemokratien errichtet, die letztlich in eine Einparteiendiktatur der jeweils nationalen kommunistischen Partei mündete. Diese waren wiederum Moskau gegenüber verantwortlich. Somit war der Machtbereich der Sowjetunion nicht nur militärisch durch den Warschauer Pakt und die Stationierung von Truppen der Roten Armee gesichert, sondern auch politisch durch die Absicherung von Einparteiendiktaturen, welche ihre Richtlinien und Befehle aus Moskau erhielten.
Die nationalen kommunistischen Parteien [...]

30.04.2015 · Planwirtschaft, oft auch als Zentralverwaltungswirtschaft bezeichnet, ist eine wirtschaftliche Ordnung, in der alle ökonomischen Prozesse der Volkswirtschaft planmäßig und zentral gesteuert werden. Darunter fallen insbesondere die Produktion und die Verteilung von Dienstleistungen und Gütern. Die Planwirtschaft ist als Gegenstück zur Marktwirtschaft anzusehen.

8.87 MB DATEIGRÖSSE
3832460616 ISBN
SPRACHE
Das Scheitern der Zentralen Planwirtschaft am Beispiel der Tschechoslowakei von 1945 bis 1989.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

November 1989, stand das Brandenburger Tor wiederum im Mittelpunkt des weltweiten Interesses. Die Mauer war gefallen. Nun sah man Bilder von jubelnden.

avatar
Matteo Müller

18. Mai 2019 ... demokratischen Umbruchs von 1989 in der DDR ... der Wirtschaft als zentral gelenkter Planwirtschaft zurückgeführt, ... Reisefreiheit war ein zentrales Motiv, das zu Republikflucht und Ausreise ... Ungarn erhielt wie Polen und die Tschechoslowakei bereits seit ... So geschah es zum Beispiel in Jena. Je zwei.

avatar
Noel Schulze

Das Scheitern der Zentralen Planwirtschaft am Beispiel der ... The Night Fire . Michael Connelly . 9.18 € 10.80 €

avatar
Jason Lehmann

16. Jan. 2020 ... 1989 bis 1990: Politischer Umbruch in der DDR und in Wismar 1989. ... zentralen Planwirtschaft und seiner konkreten realsozialistischen Ausgestaltung. München; ... Studie zum Scheitern des realen Sozialismus am Beispiel der Neptunwerft Rostock. ... Tschechoslowakische Deutschlandpolitik 1945-1948.

avatar
Jessica Kohmann

1948 errangen in der Tschechoslowakei die Kommunisten durch einen ... staatlich gelenkte Planwirtschaft wurde überall eingeführt, wobei aber die von den. Dass innere, hier nur teilweise erwähnte Ursachen für das Scheitern des Realsozialismus ... August 1945) als „Beute“ in der SBZ erfassten und angerechneten Objekte betrafen nach ... Weitere ökonomische Belastungen der DDR bis 1989.