Das Portal der Zukunft.pdf

Das Portal der Zukunft

Andreas Michligk

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Seit einigen Jahren drängt das Internet als immer wichtiger werdende Kommunikations- und Transaktionsplattform in das allgemeine Wirtschaftsgeschehen. Die Möglichkeiten, die der virtuelle Raum des weltumspannenden Netzes bietet, sind scheinbar dazu geeignet, etablierte Beschaffungsprozesse, Marketingstrategien, Vertriebskanäle und ganze Geschäftsmodelle zu revolutionieren, wenn nicht gar zu ersetzen. Dieser Wandel vollzieht sich in einem atemberaubenden Tempo, und die sich ständig verändernden aktuellen Trends und Buzzwords sind für die Marktteilnehmer oftmals nicht überschaubar und daher schwer einschätzbar.
Portal ist eines dieser Buzzwords . Das Jahr 2000 kann als das Jahr der Portale bezeichnet werden. Nachdem zuvor jeder irgendwie ins Internet musste, explodierte nun die Zahl der neuen Portalanbieter. Die Zielsetzungen dieser Plattformen variieren stark und sind zum größten Teil davon abhängig aus welcher Branche die Anbieter kommen und welche Zielgruppen sie ansprechen wollen. Beispielhaft seien hier die Branchenportale erwähnt, auch vertikale Portale oder Vortale genannt. Diese Portale verfolgen den Ansatz, die gesamte Wertschöpfungskette innerhalb der Branche abzubilden und die beteiligten Geschäftsprozesse zu optimieren. Einen anderen Ansatz verfolgen die Portale der öffentlichen Verwaltungen in den Ausprägungen Bürgerportal, Virtuelles Rathaus und E-Government-Portal. Diese stellen Informationen für ihre Bürger und Unternehmen bereit und ermöglichen die Nutzung von ausgewählten Verwaltungsdienstleistungen rund um die Uhr über das Internet und andere Zugangskanäle.
Beinahe allen Portalen ist gemein, dass sie bislang nicht wirtschaftlich sind.
Dem Portalboom folgte noch im selben Jahr ein ausgeprägtes Portalsterben . Der Konzentrationsprozess im E-Business Markt ist zu der Zeit, in der diese Untersuchung durchgeführt wird, in vollem Gange. Nur solche Geschäftsmodelle überleben, die eine echte Chance haben, auf absehbare Zeit wirtschaftlich zu arbeiten. Im Bereich der Portale muss die Frage gestellt werden, ob dies der Fall ist. Noch sind die meisten Portale weitestgehend branchenisoliert konzipiert, strategische branchenübergreifende Partnerschaften sind eher die Seltenheit. Aber der Trend geht dahin, dieses zu ändern. Wie müssen sich die Geschäftsmodelle der Portale verändern, um im Konkurrenzkampf zu bestehen? Wie könnte ein erfolgreiches Portal der Zukunft aussehen? Dies ist die übergeordnete [...]

Das Portal. Das Portal 61 ermöglicht Ihnen einen Zugang zu Nachrichten des Jahres 2061. Hier geht es nicht wie in Science-Fiction-Literatur um Aliens, Weltuntergänge oder Sternenkriege. Es geht auch nicht um Zukunftsforschung oder Astrologie. Nein, hier wird die reale Zukunft vorhergesagt. Die Ursache dafür ist: Die Quelle der Informationen

9.46 MB DATEIGRÖSSE
3832446214 ISBN
SPRACHE
Das Portal der Zukunft.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Portal:Waffen/Waffen der Zukunft – Wikipedia Portal:Waffen/Waffen der Zukunft. Zur Navigation springen Zur Suche springen. Waffen in der Wikipedia Waffen der Zukunft Themenbereich. Ob Infanterist der Zukunft oder fliegende Laserwaffe, hier finden sich neue Ideen, Konzepte und Techniken aus dem Rüstungsbereich. Manche befinden sich noch in der Entwicklung, manche werden gerade eingeführt.

avatar
Matteo Müller

Das Online-Portal zu den historischen Themen unserer Zeit. Es bietet vielfältige Informationen für alle geschichtsinteressierten Personen.

avatar
Noel Schulze

ZUG | Startseite

avatar
Jason Lehmann

Das adt21-Portal dient zum sicheren Austausch von Daten zwischen der ekom21 und unseren Kunden. Dies ermöglicht die sichere Übertragung von sensiblen Daten, welche die Kunden mit unseren Verfahren verarbeiten. Das adt21 Portal erfüllt die Richtlinien der EU-DSGVO.

avatar
Jessica Kohmann

Nürnberg in der Zukunft – Markt, zeitgenössische Postkarte. In Bayern haben die Themen Science Fiction und Utopie Tradition. Einer der berühmtesten Söhne ... ... ist nichts für Einzelkämpfer. Zeige, warum dir eine nachhaltige Entwicklung wichtig ist und wie Bidung hier helfen kann, gemeinsam die Zukunft zu gestalten.