Autoritärer Kapitalismus.pdf

Autoritärer Kapitalismus

Frank Deppe

Die Vertreter der liberalen Demokratie verstehen diese als ein evolutionäres Zivilisationsmodell, das seine Ursprünge in der griechischen Antike hat und seit dem 16. Jahrhundert mit dem Denken des Ratio nalismus und der Aufklärung sowie seit dem 19 Jahrhundert mit der modernen bürgerlich-kapitalistischen Industriegesellschaft verbunden ist.
Fortschritt setzt sich danach in mehreren Demokratisierungswellen durch: die erste im Zuge der Auseinandersetzungen um das Wahlrecht, die zweite nach dem Sieg über den Faschismus in Europa, die dritte ab Mitte der 1970er Jahre nach dem Sturz der Diktaturen in Südeuropa und Lateinamerika sowie dem Ende der Systemkonkurrenz nach 1989. Offen bleibt, ob der arabische Frühling eine vierte Welle angestoßen hat, die bis in die Türkei und nach Brasilien reicht.
Doch Demokratie ist auch mit ganz anderen Bedeutungen besetzt von den Protagonisten einer sozialen Demokratie bis hin zu Sozialisten, die Eingriffe in die Eigentumsordnung, Umverteilung, umfassende Sozialgesetze und das Recht auf Bildung autonomer Parteien und Gewerkschaften fordern. Demokratie wurde also im Verlauf der Geschichte immer wieder von verschiedenen sozialen Kräften unterschiedlich ausgedeutet und erstritten.
Frank Deppe geht in diesem Buch der Frage nach, ob sich im 21. Jahrhundert das für die liberalen Konzeptionen konstitutive Bedingungsverhältnis von Kapitalismus, Freiheit und Demokratie erneut, aber auf neue Weise zersetzt. Präziser: Ob die Große Krise seit 2008 die Wende zu einem autoritären Kapitalismus beschleunigt hat.
Diese Fragestellung wird erweitert durch eine ausführliche Auseinandersetzung mit der Entwicklung in den USA (one dollar one vote), in Russland (das System Putin) sowie in China und Indien als neuen Großmächten auf der Weltbühne. Abschließend wird diskutiert, wieweit demokratische Bewegungen von unten Gegengewichte gegen die autoritäre Wende mobilisieren können.

22. März 2015 ... Das führte zur Wiederentdeckung der älteren Vorstellung einer kapitalistischen Gesellschaft – einem Verständnis des Kapitalismus als ... 3. Sept. 2019 ... ... Hinsicht sind Geschichten des Kapitalismus, wie sie seit Marx erzählt werden, Nachrichten aus einer Vergangenheit, die nicht vergehen will.

7.22 MB DATEIGRÖSSE
3899655710 ISBN
SPRACHE
Autoritärer Kapitalismus.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Philosoph Žižek: "Der autoritäre Kapitalismus ist der ... Der Philosoph Slavoj Žižek ist einer der wortgewaltigsten Kritiker des Kapitalismus. Im Interview erzählt er, warum er wenig von den Protesten in London und Madrid hält.

avatar
Matteo Müller

Keine Zeit zu sterben! - Gegen autoritären Seuchenstaat ...

avatar
Noel Schulze

Frank Deppe Autoritärer Kapitalismus - VSA: Verlag mokratischen Kapitalismus« bezeichnet, der mit der Geschichte und dem Wirken der Sozialdemokratie – vor allem in West- und Nordeuropa – ver- bunden ist (vgl. auch Sassoon 1997).

avatar
Jason Lehmann

Wilhelm Heitmeyer vertritt die These, "daß sich ein autoritärer Kapitalismus ... des wohlfahrtsstaatlich organisierten Kapitalismus auch die Demokratie gefährdet, ... [7] Wilhelm Heitmeyer, “Autoritärer Kapitalismus, Demokratieentleerung und Rechtspopulismus: Eine Analyse von Entwicklungstendenzen”, Schattenseiten der ...

avatar
Jessica Kohmann

Autoritärer Kapitalismus - - morawa.at Autoritärer Kapitalismus von portofreie Lieferung in Österreich 14 Tage Rückgaberecht Filialabholung