Immobilien als Mittel der privaten Altersvorsorge.pdf

Immobilien als Mittel der privaten Altersvorsorge

Andreas Vorbauer

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Rente ist sicher! Dieser oft zitierte Satz des ehemaligen Bundesarbeitsministers Dr. Norbert Blüm prägte lange Zeit die politische Diskussion um die gesetzliche Rentenversicherung sowie die öffentliche Meinung in der Bundesrepublik Deutschland. Über Jahrzehnte hinweg glaubten weite Teile der Bevölkerung, durch Aussagen von Politikern und Experten gestützt, mit ihren Beiträgen an die gesetzliche Rentenversicherung ausreichend für ihr Alter vorzusorgen.
Tatsächlich sieht sich die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland - und dies nicht erst seit den letzten Jahren - mit einem ganz gravierenden Problem konfrontiert: Demographische und wirtschaftliche Entwicklungen verschlechtern fortlaufend das Zahlenverhältnis von Beitragszahlern zu Rentenempfängern. Dadurch ergibt sich für den so genannten Generationenvertrag , der seit 1957 gilt und bei dem die Beitragszahlungen der jeweils Berufstätigen umgehend für die Rentenzahlungen der Ruheständler ausgegeben werden, ein Finanzierungsproblem. Die Ausgaben dieses umlagefinanzierten Systems übersteigen die Einnahmen bei weitem. Dem Staat bleiben nur wenige Handlungsoptionen um hierauf zu reagieren, von denen sich eine seit längerer Zeit ganz klar herauskristallisiert: Eine Absenkung des Leistungsniveaus der gesetzlichen Rentenversicherung.
Um die dadurch entstehenden Ausfälle für die Altersversorgung weiter Teile der Bevölkerung auszugleichen, ist bereits heute die Vorsorge der einzelnen Bürger für das Alter unerlässlich. Das Angebot an Finanz- und Anlageprodukten von Banken, Versicherungen, unabhängigen Anlageberatern und Investmentgesellschaften zur privaten Vermögensbildung ist vielfältig und oftmals kaum durchschaubar. Zudem muss beachtet werden, dass sich nicht automatisch jede Anlageform zum Vermögensaufbau auch zur privaten Altersvorsorge, die ganz spezifische Ansprüche an das Vorsorgeinstrument stellt, eignet.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Immobilie als Mittel der privaten Vorsorge für das Alter. Ziel ist es, zunächst den hohen Stellenwert einer privaten Vorsorge für das Alter aufzuzeigen und die verschiedenen Anlagemöglichkeiten im Immobiliensektor, die sich bei weitem nicht nur auf das Eigenheim oder die fremdvermietete Wohnung beschränken, darzustellen und auf ihre jeweilige Eignung als Vorsorgeinstrument zu überprüfen. Da der in der Regel langfristige Prozess der privaten Altersvorsorge ein sehr individueller Vorgang ist, der stark von den [...]

Nach 25 bis 30 Jahren ist eine Gesamtsanierung fällig, die die angesparten Mittel übersteigen kann. Im Fall von Stockwerkeigentum reicht der Sanierungsfonds häufig nicht aus, um die anstehenden Arbeiten zu decken. Rund 60% der Hauseigentümer in der Schweiz nutzen die Altersvorsorge zur Finanzierung ihrer Liegenschaft.

2.39 MB DATEIGRÖSSE
3832463208 ISBN
SPRACHE
Immobilien als Mittel der privaten Altersvorsorge.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Immobilien als Mittel der privaten Altersvorsorge "Immobilien als Mittel der privaten Altersvorsorge" von Andreas Vorbauer • BoD Buchshop • Besondere Autoren. Besonderes Sortiment.

avatar
Matteo Müller

Als Altersvorsorge werden in der Regel die Maßnahmen von Erwerbstätigen bezeichnet, Teile ihres Einkommens konstant für den privaten Vermögensaufbau zu verwenden, der im Alter den während des Wohneigentum: So wird die Immobilie zur privaten ...

avatar
Noel Schulze

Da ein eigenes Haus mietfreies Wohnen im Alter sichert, stellt es eine anerkannte Form der privaten Altersvorsorge dar. Nach dem Eigenheimrentengesetz, kurz ... Wer sich die Rente ohne finanzielle Sorgen wünscht, muss privat vorsorgen. Auch der Kauf einer Immobilie ist eine Möglichkeit, um fürs Alter zu ...

avatar
Jason Lehmann

Private Altersvorsorge | Wiki - Exporo

avatar
Jessica Kohmann

Da ein eigenes Haus mietfreies Wohnen im Alter sichert, stellt es eine anerkannte Form der privaten Altersvorsorge dar. Nach dem Eigenheimrentengesetz, kurz ...