Wie können Unternehmen für das BGM erreicht werden?.pdf

Wie können Unternehmen für das BGM erreicht werden?

Anika Heinrich

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,3, Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld (Gesundheitswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Vor dem Hintergrund eines schärferen globalen Wettbewerbs verändern sich die Arbeitsanforderungen mit zunehmender Geschwindigkeit. Die Beschäftigten müssen aufgrund der Einsparungen und organisatorischen Veränderungen, die der Wettbewerb mit sich bringt, bei ihrer Arbeit engagiert, innovativ, kreativ und flexibel sein. Die Technisierung und die Digitalisierung verstärken die Herausforderungen, die an die Mitarbeiter gestellt werden. Lebenslanges Lernen ist eine existenzielle Notwendigkeit, um langfristig erfolgreich und leistungsfähig zu bleiben. Zudem müssen Unternehmen angesichts des demografischen Wandels den Herausforderungen des Veränderungsprozesses der immer älter werdenden Belegschaft flexibel gegenüberstehen. Diese Entwicklungen führen zu Überforderung der Mitarbeiter und Führungskräfte, welche sich häufig in Krankheit, Frustration und/oder Demotivation äußert. Das Betriebswirtschaftliche Gesundheitsmanagement (BGM) setzt sich mit den genauen Ursachen der Überforderung, die durch die Herausforderungen der wirtschaftlichen und demografischen Veränderungsprozesse entstehen, auseinander. Es hat zum Ziel, die individuellen Belange der Mitarbeiter zu berücksichtigen, gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen und gleichzeitig die Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter zu fördern. Das Erreichen dieses Ziels führt zur Leistungssteigerung und damit zum Absenken der Abwesenheitstage, denn die Mitarbeiter sind nicht mehr frustriert oder demotiviert, da sie sich zunehmend mit ihrem Unternehmen identifizieren können. Ab diesem Punkt macht Arbeit Spaß, und Lohn gilt nicht mehr als Schmerzensgeld für die Überanstrengungen, die die Mitarbeiter sonst auf sich nehmen mussten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, das betriebswirtschaftlich

Leitfaden „Betriebliches Gesundheitsmanagement – in 6 ... Ziele im BGM Orientieren Sie die Ziele Ihres BGM an den strategischen Zielen in Ihrem Haus. Ziele im Betrieblichen Gesundheitsmanagement können in harte und weiche Zielkriterien unterschieden werden. Beispiele für harte Zielkriterien: Fluktuation, Frühberentung, Berufskrankheiten, Unfallstatistiken, Fehlzeiten, Produktivität, Qualität.

9.19 MB DATEIGRÖSSE
3656471681 ISBN
Deutsch, Abstract: Vor dem Hintergrund eines schärferen globalen Wettbewerbs verändern sich die Arbeitsanforderungen mit zunehmender Geschwindigkeit Die Beschäftigten müssen aufgrund der Einsparungen und organisatorischen Veränderungen, die der Wettbewerb mit sich bringt, bei ihrer Arbeit engagiert, innovativ, kreativ und flexibel sein Die Technisierung und die Digitalisierung verstärken die Herausforderungen, die an die Mitarbeiter gestellt werden Lebenslanges Lernen ist eine existenzielle Notwendigkeit, um langfristig erfolgreich und leistungsfähig zu bleiben Zudem müssen Unternehmen angesichts des demografischen Wandels den Herausforderungen des Veränderungsprozesses der immer älter werdenden Belegschaft flexibel gegenüberstehen Diese Entwicklungen führen zu Überforderung der Mitarbeiter und Führungskräfte, welche sich häufig in Krankheit, Frustration und/oder Demotivation äußert SPRACHE
Wie können Unternehmen für das BGM erreicht werden?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in der Praxis Fehlzeiten und resultierende Produktivitätsausfälle minimieren zu können. Vielfältige Möglichkeiten stehen den Unternehmen dabei zur Verfügung. In diesem Zusammenhang spielt das Betriebliche Gesundheitsmanagement, im Folgenden BGM genannt, eine entscheidende Rolle, welches Thema der vorliegenden Arbeit ist.

avatar
Matteo Müller

Das wünscht sich jedes Unternehmen – schließlich sind sie maßgeblich am ... Die Ziele des BGM können effektiv und nachhaltig erreicht werden, wenn. BGM in ... Tatsache, dass bundesweit bereits 36 % der Unternehmen BGM eingeführt haben, zeigt den ... kommen, dass sich die Fachkräfte den Arbeitgeber aussuchen können, und zwar den, der ... BGM im Unternehmen erreicht werden soll. In jedem ...

avatar
Noel Schulze

In diesem Artikel werden dazu die Chancen und Herausforderungen von BGM allgemein diskutiert, um dann aufzuzeigen, wie BGM in Start-ups erfolgreich und  ... Wie sehen Maßnahmen und Umsetzung von BGM aus? Was sagt die Rechtssprechung zum BGM? Die Gesundheit der Mitarbeiter ist für Unternehmen ein ...

avatar
Jason Lehmann

7. März 2017 ... Doch wie können kleine und mittlere Unternehmen ein Betriebliches ... Das BGM erreicht somit nicht nur, dass weniger Mitarbeiter aus ...

avatar
Jessica Kohmann

Diese Entwicklung zeigt, wie wichtig es ist die Belegschaft als Unternehmen zu unterstützen und somit die Gesundheit der Arbeitnehmer zu erhalten und zu fördern. Geschieht dies nicht, drohen Arbeitskräfteausfälle, die auch zu wirtschaftlichen Einbußen im Unternehmen führen können. Zudem sind auch Themen wie Mitarbeitermotivation oder