Warum greift der gute Gott nicht ein?.pdf

Warum greift der gute Gott nicht ein?

Stephan Weber

Das Bekenntnis zur Allmacht Gottes ist tief in der christlichen Glaubenstradition verankert und zugleich höchst umstritten. Denn der allmächtige Gott greift offensichtlich nicht ein, etwa um Naturkatastrophen zu verhindern oder um Leid zu mindern. Der drängenden Frage, was heute Allmacht Gottes heißen kann, widmet sich vorliegende Studie.
Stephan Weber untersucht die Allmachtstraditionen in den Glaubensbekenntnissen, konfrontiert diese mit einer Analyse von Predigten, die nach dem Tsunami 2004 gehalten wurden und spitzt die Fragestellung systematisch zu anhand von Kants Überlegungen zur Erfahrungswirklichkeit und zur Theodizeefrage.

Gott wollte immer Gutes für seine Geschöpfe; Leid gehörte quasi gar nicht in sein ... Vielleicht greift Gott nicht so in unser Leben ein, wie wir es erhoffen – aber ...

6.93 MB DATEIGRÖSSE
3451309254 ISBN
SPRACHE
Warum greift der gute Gott nicht ein?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Es gibt nicht den geringsten Beweis für die Existenz Gottes. Dieser eine Satz sollte eigentlich genügen, dem Glauben endgültig zu entsagen. Es gibt für einen Gott– sei es eine der Abwandlungen des alttestamentarischen Gottes oder den Krokodilgott Offler – nicht den Funken eines Beweises, seit tausenden Jahren Menschheitsgeschichte nicht.

avatar
Matteo Müller

Warum greift Gott nicht ein? Unsere Welt ist voller Unruhen und Verwirrung. Bürgerkriege, Korruption, Terror, Geiselnahmen, Volksaufstände, Wirtschaftskrisen, Hungersnöte, Erdbeben und vieles andere mehr stehen einem Schein von Frieden gegenüber, der wie ein … Warum greift Gott nicht ein? – Glaubenszentrum

avatar
Noel Schulze

Wer Gott als Gott anerkennt und den einzig möglichen Weg zu Gott in Jesus Christus (weil Er für unsere Sünden bezahlt hat d.h. was uns von Gott trennt) annimmt, dem gibt Gott "Frieden". Dies ist ein Friede, der im Herzen ist, zunächst unsichtbar, in den Auswirkungen dann sichtbar.

avatar
Jason Lehmann

Ich schämte mich für ihn und bekannte mich nicht zu ihm, darum ... böse Kinder und ein Baby, das sich später einmal für das gute entscheidet.

avatar
Jessica Kohmann

Fünf gute Gründe Christ zu sein Fünf gute Gründe Christ zu sein Warum ich Christ bin. Diese Frage lässt sich nicht in der Form beantworten, wie man sich Rechenschaft über den Einkauf nach einem Supermarktbesuch gibt.