Second Life - Potenziale und Risiken als Lernmedium für die berufliche Bildung.pdf

Second Life - Potenziale und Risiken als Lernmedium für die berufliche Bildung

Murat Kalkan

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien, die seit einigen Jahren nicht nur die Arbeitswelt, sondern die gesamte Kommunikationskultur grundlegend verändern, konfrontieren diese mit einer Reihe von neuen Entwicklungen. Viele Bildungsinstitutionen bedienen sich bereits der neuen Informationstechnologien, um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Einen entscheidenden Beitrag liefert dazu die technische Infrastruktur, wie beispielsweise das World Wide Web. Mit der wachsenden Verfügbarkeit von Computern und deren leistungsstarker Vernetzung haben das Internet und der Computer schnell Eingang ins Bildungswesen und dessen Organisation gefunden. Dabei hat die Zahl der Internetzugänge in Deutschland in den letzten Jahren stetig zugenommen. Einer aktuellen, repräsentativen Umfrage zur Folge haben ca. 75% der Haushalte einen Internetanschluss und somit die Chance mittels Computersoftware über das Internet mit Freunden, Bekannten oder auch Unbekannten zu kommunizieren.
Im Rahmen der beruflichen Bildung erscheinen die Möglichkeiten verlockend, Lernende zu jeder Zeit und an jedem Ort mit Lernmaterialien zu versorgen. Zurzeit entwickeln sowohl Hochschulen als auch Weiterbildungsanbieter umfangreiche Lehrangebote, die vollständig oder zum Teil online absolviert werden können. Vielfach wird in diesem Zusammenhang der Terminus des virtuellen Lernens benutzt, wenngleich das Lernen im Internet durchaus sehr real erscheint. Virtuelles Lernen kann dabei aus vielen Gründen Einzug in die berufliche Bildung erhalten. Es können ganz unterschiedliche Faktoren wie Flexibilität, Performance Support, Angebotsverbesserung, Qualitätsverbesserung, Ausgleich personeller Engpässe, Aktualität und Schnelligkeit, Messbarkeit, Möglichkeit der Modularisierung, Reuseability und Kosteneinsparung genannt werden. Könnte die virtuelle Welt Second Life eine Möglichkeit darstellen, diese umzusetzen?
In Verbindung mit Wissensgesellschaften haben weltweit vernetzte 3D-Welten seit längerem in Mediendebatten eine wichtige Rolle, waren jedoch lange Zeit, wegen der begrenzten technischen Möglichkeiten auf diesem Gebiet, stark eingeschränkt. Nun ist der Begriff Second Life (SL) in aller Munde. Es mehren sich Presseartikel, Fernsehberichte, Foren, Wikis, Blogs und Konferenzen zur 3D-Welt. Onlinebasiertes Lernen ist allerdings schon seit einiger Zeit in Form des E-Learning weit verbreitet. Die virtuelle 3D-Welt SL hat nach der Einführung im Jahre [...]

Jede einzelne soziale Kompetenz ist somit nur ein Baustein des beruflichen Erfolgs (vgl. Kanning 2005, S. 16f.). Dennoch wird soziale Kompetenz häufig als Schlüsselqualifikation bezeichnet (vgl. z. B. Wellhöfer 2004, S. 1). Ein Blick auf für Absolvent/innen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums relevante Stellenanzeigen (z. B. in Körper, Raum und Präsenz in Online Spielen ...

4.44 MB DATEIGRÖSSE
3836623978 ISBN
SPRACHE
Second Life - Potenziale und Risiken als Lernmedium für die berufliche Bildung.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Mädchen sein in Second Life | Hausarbeiten publizieren

avatar
Matteo Müller

Herausforderungen für die Berufliche Bildung 2016 Ergebnisse der Online-Umfrage tens waren es ein oder zwei Plätze, die frei blieben. Getroffen hat es damit vor allem Betriebe, die bis zu vier Ausbil- dungsplätze anboten. Wie schon in den vergangenen Jahren hatten das Gast-gewerbe und die Bauindustrie dabei die größten Schwierigkeiten. Knapp 71% der Betriebe gaben als Grund ungeeignete Didaktische Potenziale des Mobile Learning für die ...

avatar
Noel Schulze

Digitale Lernsysteme – Potentiale für die berufliche Bildung durch Blended Learning. Klaus Jenewein ... Medien eine Chance besteht, mit den stetig anwach -.

avatar
Jason Lehmann

Second Life - Potenziale Und Risiken ALS … Second Life - Potenziale Und Risiken ALS Lernmedium F R Die Berufliche Bildung (Paperback)(English / German) - Common [By (author) Murat Kalkan] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Second Life - Potenziale Und Risiken ALS Lernmedium F R Die Berufliche Bildung (Paperback)(English / German) - Common

avatar
Jessica Kohmann

sourcen-günstige Projektförderungen eine Chance, Gelingensbedingungen wie auch ... Reiser, R.A. (2001b): A History of Instructional design and Technology: Part II: A ... dien in der Bildung“ wurden neben Schulen und Einrichtungen beruflicher Bildung ... schaftsinformatik, die sich mit dem Potenzial von Informations- und ... damit verbundenen Risiken entsprechend gut schützen zu können. ... Bildung, um berufliche Integration und um die Aufgabe, allen Bürgerinnen und Bürgern ... Potenzial dieser Angebote im Hinblick auf Inklusion liegt darin, dass jeder Inhalt ... USA die virtuelle Inselgruppe „Virtuell Ability Island“ in Second Life, die eigens  ...