Regeln in sozialen Systemen.pdf

Regeln in sozialen Systemen

Janeta Kapitanova

__Janeta Kapitanova untersucht, welche Rolle Regeln für die Organisation sozialer Systeme spielen, wenn sie als beobachterrelative, kommunikative Phänomene aufgefasst werden. Sie lotet Regeln in Begriffen wie Kommunikation, Form und System aus. Die Konzepte Beobachter, Form, Grenze, Kontingenz, Eigen-Wert und Selbstorganisation fungieren dabei als grundlegende Denkfiguren, die einen erkenntnistheoretischen Zugang zu den Regeln in sozialen Systemen eröffnen. Dabei rekurriert die Autorin auf die Disziplinen Philosophie, Soziologie und Linguistik bzw. auf ihre Erkenntnisse über die Regeln. Ziel ist es, neben der Kritik an der ontologischen Behandlung des Regelthemas, eine fundierte Abhandlung der Regeln aus systemischer Perspektive zu erarbeiten._

„Konflikte im und mit System verstehen, regeln und lösen" Konflikte gibt es in allen lebendigen sozialen Systemen und damit auch in Arbeitsteams und Organisationen. Sie sind in gesundem Maße auch nötig, denn sie geben wesentliche Impulse für Weiterentwicklung.

8.17 MB DATEIGRÖSSE
3658030038 ISBN
SPRACHE
Regeln in sozialen Systemen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Regeln in sozialen Systemen: Amazon.de: Kapitanova, Janeta ... Sie lotet Regeln in Begriffen wie Kommunikation, Form und System aus. Die Konzepte Beobachter, Form, Grenze, Kontingenz, Eigen-Wert und Selbstorganisation fungieren dabei als grundlegende Denkfiguren, die einen erkenntnistheoretischen Zugang zu den Regeln in sozialen Systemen eröffnen. Dabei rekurriert die Autorin auf die Disziplinen

avatar
Matteo Müller

Die EU-Bestimmungen zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit schützen die Sozialversicherungsansprüche von Unionsbürgerinnen und -bürgern, die innerhalb Europas in ein anderes Land umziehen und dort arbeiten. Das Kastensystem - Referat, Hausaufgabe, Hausarbeit

avatar
Noel Schulze

Diese Gegensatzstruktur ist in ihrer vollendeten Form als ein System von ... die für die Verinnerlichung sozialer Regeln sorgt, andererseits als Ort der Integration  ...

avatar
Jason Lehmann

29. Apr. 2019 ... Das ist in sozialen Systemen und auch in Ökosystemen anders. ... Aufsatz »Über den begrenzten Nutzen methodologischer Regeln« aus dem ... und sucht generelle Regeln des Geschehens. [. . . ] Wie bei jeder ... schen Handlungstheorien sowie zur Modellierung sozialer Systeme. 5 „Doppeldenk“ für die ...

avatar
Jessica Kohmann

Soziale Sicherung Definition & Erklärung | Rechtslexikon Soziale Sicherung. Die Soziale Sicherung ist die Gesamtheit der sozialpolitischen Maßnahmen, die der Absicherung der wirtschaftlichen Folgen individueller Lebensrisiken (z. B. Krankheit, Alter, Invalidität, Unfall, Arbeitslosigkeit oder Armut) dienen.. In der Bundesrepublik Deutschland fußt das System der sozialen Sicherung auf drei Säulen:. dem Versicherungsprinzip, wonach bestimmte