Psychopharmaka.pdf

Psychopharmaka

Gerd Laux

In diesem Ratgeber erfahren Patienten und Angehörige, was sie über Psychopharmaka und ihren Nutzen wissen müssen: Wie wirken die Substanzen? Welche Nebenwirkungen haben Psychopharmaka? Wo liegen die Grenzen dessen, was Psychopharmaka leisten können? Verständlich präsentieren die Autoren Fakten, sie räumen mit Mythen auf und treten damit Vorbehalten und Vorurteilen entgegen, die häufig über Psychopharmaka geäußert werden.

"Die behandelnden Ärzte sollten sich in jedem Fall miteinander abstimmen, bei Bedarf bieten wir gerne eine fallspezifische, kostenlose Beratung an", sagt der Ärztliche Leiter des Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie ...

9.83 MB DATEIGRÖSSE
9783642198519 ISBN
SPRACHE
Psychopharmaka.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Psychopharmaka können in der Regel keine Heilung herbeiführen und haben zum Teil erhebliche Nebenwirkungen. Durch die Erfindung von Psychopharmaka konnten inhumane Behandlungsmethoden und Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie wie Fesselung, Elektroschocks jedoch weitgehend ersetzt werden. Psychopharmaka in der Übersicht

avatar
Matteo Müller

4. Mai 2018 ... Über Sinn und Unsinn von Psychopharmaka. Informationsveranstaltung an der Psychiatrischen Klinik Lüneburg. Die Psychiatrische Klinik ...

avatar
Noel Schulze

7. Apr. 2017 ... Viele der rund 800.000 Pflegeheimbewohner in Deutschland bekommen einer AOK-Studie zufolge zu viele Psychopharmaka. SSRI? Kaiserin Sissi! Es gibt viele gute Gründe, Psychopharmaka zu kennen. Das gilt für Mediziner, Psychologen und Pharmazeuten. Psychopharmaka werden ...

avatar
Jason Lehmann

Unter Psychopharmaka werden verschiedene Gruppen von Arzneimitteln zusammengefaßt, die der Beeinflussung psychischer Erkrankungen dienen ...

avatar
Jessica Kohmann

Das gilt auch bei Medikamenten. Ob es sinnvoll ist, Psychopharmaka zu nehmen, welche am besten sind und wie lange und wie hoch dosiert dies geschehen soll, ist in meinen Augen eine Entscheidung, die bestenfalls gemeinschaftlich mit dem Arzt des Vertrauens getroffen werden sollte. Alternativen zu Psychopharmaka