Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Anleger.pdf

Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Anleger

Larissa Maidhof

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Asset Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Liquidationsengpässe aus Gründen der Umstrukturierung oder Erweiterungsinvesti-tionen können in verschiedenen Zyklen eines Unternehmens vorliegen. Daher stellt sich zu unterschiedlichen Zeitpunkten die Frage der Finanzierungsmöglichkeiten. Die bekannten Formen des Bankkredites oder der Aufnahme neuer Gesellschafter wurde nicht mehr als alleinige Möglichkeit gesehen. Die Idee einer Private Equity Finanzierung entstand. Mit Anfängen in den USA, gewann diese Finanzierungsform auch hierzulande immer mehr an Bedeutung.
In der vorliegenden Arbeit werden die Grundlagen dieser Finanzierung aufgezeigt und die verschiedenen Arten der Anlageformen dargestellt. Zudem wird untersucht, ob Private-Equity als Anlagealternative für institutionelle Anleger profitabel ist. Dafür wird die traditionelle Portfoliozusammensetzung aus Anleihen und Aktien betrachtet. Danach wird ermittelt, inwiefern eine Portfoliooptimierung durch die Aufnahme von Private Equity erreicht werden kann. Zudem wird im Rahmen der vorliegenden Arbeit untersucht, inwiefern eine Portfoliooptimierung bezogen auf die Rendite und das Risiko erzielt wird. Hiermit soll ein fundierter Überblick für institutionelle Anleger erzielt werden. Verstärkt wird das Ergebnis durch Vergleiche mit anderen bisher getätigten Untersuchungen im Bereich Private Equity als alternative Anlagemöglichkeit.
Hierfür wird in Abschnitt 2.1 ein Hintergrund der Private Equity Finanzierung gegeben. Ausschlaggebend ist hier der Lebenszyklus einer Private Equity Finanzierung sowie ein Einblick in den historischer Hintergrund dieser Finanzierungsmöglichkeit. Im Abschnitt 2.2 werden die unterschiedlichen Anlageformen einer Private Equity Investition dargestellt. Daraufhin wird im dritten Abschnitt die Private Equity Investition als alternative Anlageklasse analysiert. Im Abschnitt 3.1 wird die Datenbasis beschrieben, um dann in den Abschnitten 3.2 und 3.3 die Rendite- und Risikoeigenschaften sowie die Charakteristika der Private Equity Investitionen zu verdeutlichen. Abschließend wird die hier durchgeführte empirische Studie mit Ergebnissen anderer Untersuchungen im Abschnitt 3.4 verglichen.

Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Anleger . Support (3.9 / 5.0 – 2 customer ratings) Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL – Bank, Börse, Versicherung, Note: 1, 3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige Gmb H, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Asset Management, Sprache: … Institutionelle und private Anleger: Einig nur bei der ...

5.43 MB DATEIGRÖSSE
3656406235 ISBN
SPRACHE
Private Equity als Anlageklasse für institutionelle Anleger.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

24.01.2015 · Private Equity-Investoren können sich also nicht beliebig von ihren Beteiligungen trennen, wie das meist bei börsennotierten Unternehmen der Fall ist. Für Anleger in Private Equity-Fonds besteht aus diesem Grund oftmals eine sogenannte Lock-up-Periode. Das bedeutet, dass Anleger ihr Geld, meist für 5-10 Jahre, nicht zurückverlangen können 5 Gründe für Private Equity - liqid.de

avatar
Matteo Müller

Mit seiner Art, die Private - Equity - Anlageklasse illiquide ist , soll eine ... ob Private Equity - Fonds-of-Fonds oder andere institutionelle Anleger, auch einige  ...

avatar
Noel Schulze

Private Assets bei institutionellen Anlegern immer ... Private Assets bei institutionellen Anlegern immer beliebter. Laut der “Schroders Institutional Investor Study 2019“ setzen institutionelle Investoren in wachsendem Maße auf nicht börsengehandelte Vermögenswerte. 12. Dezember 2019, von Antje Schiffler

avatar
Jason Lehmann

Private Equity als Privatanleger - 03.02.18 - BÖRSE ONLINE Strategie: In vielen Portfolios institutioneller Investoren und sehr vermögender Privatpersonen gehört Private Equity dazu. Breit gestreut können auch Privatanleger in die Anlageklasse …

avatar
Jessica Kohmann

Real Estate Private Equity: Funktion und Bedeutung einer ...