Orientalische Briefe.pdf

Orientalische Briefe

Ida Gräfin von Hahn-Hahn

Durch die stockfinsteren Bazars gelangten wir mühselig zum Konsul, wo uns die Frau vom Hause prächtiger denn je mit Perlen, Smaragden, einem süperben hochroten Shawl und fußhohen Kabkabs entgegen trat. Dieser Herrlichkeit gegenüber versank ich förmlich in meine kleine dunkle Nichtigkeit. Da sie nur arabisch spricht, so besteht unsre Konversation in wohlwollenden Pantomimen. Gräfin Ida Hahn-Hahn bereiste im Jahr 1843 Konstantinopel, Smyrna, Beirut, Damaskus, Jerusalem und Ägypten. Ihre Begegnungen und Erkenntnisse, aber auch die Strapazen und Gefahren der Reise beschreibt sie anschaulich in Form von Briefen, die vor allem an ihre Mutter gerichtet sind. Erstmals 1844 erschienen.

Anreiz zu geben, in das "Orientalische Berlin" einzutauchen. (Foto: Jürgen ... Reise nach Ägypten : Briefe, Gedichte, Notizen / Rainer Maria Rilke. Hrsg. von ...

5.59 MB DATEIGRÖSSE
3955632199 ISBN
SPRACHE
Orientalische Briefe.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

(aus: „Orientalische Briefe“ <1844>, hrsg. und Vorw. von Gabriele Habinger, Wien 1991, S.100 (Brief aus Smyrna vom 29.9.1843) „'Willst du denn, daß die Frauen das Regiment führen?’ fragte Adele. 'Nein, ich will nur, daß die Männer mit ihnen umgehen wie mit ihresgleichen und nicht wie mit erkauften Sklavinnen, denen man in übler

avatar
Matteo Müller

Briefe und Einzeldokumente berühmter Persönlichkeiten (Autogr.Cim.) Diese Sammlung von mehr als 600 Briefen und Einzeldokumenten berühmter Persönlichkeiten stellt den wertvollsten Teil der insgesamt ca. 35.000 Einzelstücke umfassenden Autographensammlung der Bayerischen Staatsbibliothek dar. Schöne, verrückte Briefe | ZEIT ONLINE

avatar
Noel Schulze

Scopri Orientalische Briefe (2) di Hahn-Hahn, Ida: spedizione gratuita per i clienti Prime e per ordini a partire da 29€ spediti da Amazon. "Haremsnovellen, die ich Dir vorgestern schrieb...". Die ...

avatar
Jason Lehmann

§7 Die literarische Gattung des Briefes 1 ...

avatar
Jessica Kohmann

Gedanken und Einfälle berühmter Frauen (aus: „Orientalische Briefe“ <1844>, hrsg. und Vorw. von Gabriele Habinger, Wien 1991, S.100 (Brief aus Smyrna vom 29.9.1843) „'Willst du denn, daß die Frauen das Regiment führen?’ fragte Adele. 'Nein, ich will nur, daß die Männer mit ihnen umgehen wie mit ihresgleichen und nicht wie mit erkauften Sklavinnen, denen man in übler