Mit Gefühl denken.pdf

Mit Gefühl denken

Heidemarie Bennent-Vahle

Hirnforschung und Psychologie beweisen heute unmissverständlich, was die meisten von uns längst zu wissen glaubten: Menschen sind in erster Linie emotional. Denn Gefühle bilden die Quellen unseres Realitätssinns. Allein durch sie sind wir kraftvoll und lebendig mit der Welt und uns selbst verbunden. So scheint es vielen heute offensichtlich, dass wer sich an diese Einsicht hält und sein Handeln dementsprechend ausrichtet, automatisch im Einklang mit sich selbst stehe. Was braucht es da also noch der philosophischen Belehrung und Anleitung? Heidemarie Bennent-Vahle entfaltet den Gedanken, dass Emotionen keine blinden, irrationalen Kräfte sind, sondern das Elixier des Geistes. Sie sind die Spiegel unserer Urteile über die Fragen des Lebens und bilden zugleich das Fundament aller sozialen Werte - sie sind deshalb vor allem das Herz der Ethik. Versucht man das Wirken der Gefühle zu verstehen, so wird unser Nachdenken radikal persönlich. Vor allem aber zeigt sich dann: Aus der Nähe betrachtet geben unsere Emotionen nur äußerst selten eine eindeutige Richtung vor. Wer auf die Weisheit der Gefühle baut und blind aus dem Bauch heraus handelt, agiert deshalb nicht ohne Risiko.
So gilt es, Denken und Fühlen nicht länger gegeneinander auszuspielen, sondern in Kommunikation treten zu lassen. Eine zentrale These des Buches besagt: Denken ohne Gefühle ist blutleer und wirkungslos, doch ein Gefühlskult ohne Nachdenken untergräbt das menschliche Miteinander. Es kommt der Autorin deshalb vor allem auf die sozialen Aspekte unseres Gefühlslebens an sowie auf unseren Umgang mit moralisch bedeutsamen Emotionen wie Scham, Wut, Liebe und Empathie. In diesem Sinne ist das Buch ein Plädoyer für eine verbesserte Kultur des Zwischenmenschlichen.

4. Jan. 2015 ... Auch wenn das Gefühlsrepertoire des Menschen deutlich vielschichtiger ist als jenes von Tieren, reagieren auch diese auf die Ausschüttung ... Mit dem Gedanken ist ein starkes Gefühl aufgetaucht, ein Erschrecken. Vielleicht war sogar erst das Erschrecken da und dann formulierte sich der Gedanke an die  ...

7.44 MB DATEIGRÖSSE
3495486208 ISBN
SPRACHE
Mit Gefühl denken.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Gefühl, Sprache, Handlung, Denken. Kultur früher Menschen. Die Verschmelzung von Sprache und Gefühl in der Kindheit führt zu Handlungen, die wir ... 23. Apr. 2018 ... Was sie über dich denken, hat also nichts mit dir zu tun. Mit dem, wer du wirklich bist. Genauso umgekehrt. Das zu erkennen, ist wahre ...

avatar
Matteo Müller

Körper - Gefühl - Denken - Fachbuch - bücher.de

avatar
Noel Schulze

6. Jan. 2016 ... An sich ist das Gehirn eine tolle Sache: Es lässt uns denken, ... Jeder kennt das Gefühl, von Unsicherheiten und Ängsten geplagt zu sein ... Gefühl, Sprache, Handlung, Denken. Kultur früher Menschen. Die Verschmelzung von Sprache und Gefühl in der Kindheit führt zu Handlungen, die wir ...

avatar
Jason Lehmann

Die letzteren werden vom richtigen Denken [KF: im Gegensatz auch etwa> gegen ein “Über-Ich”] als wahr, allgemein, im Kantischen Sinne als objektiv und praktisch notwendig eingesehen. Wer richtig fühlt, kann das auch einsehen, weil sein Gefühl nichts anderes ist als der Ausdruck seiner natürlichen subjektiven Einzelheit. Als solches ist Das Gefühl zu denken: Über Lesen von Philosophie • Lange ...

avatar
Jessica Kohmann

Gesundes Denken lernen - Depressionen - Depression