Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter.pdf

Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter

Rouven Westphal

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Reorganisationsprozesses zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Investitionsgüterhersteller.
Erreicht werden soll das Ziel der überlegenden Wirtschaftlichkeit aus Kundensicht mit einem Prozeß, der die Kundenanforderungen als Grundlage für das Target Costing bei Investitionsgütern benutzt. Dieser Lösungsprozeß gliedert sich in vier Module. Ausgehend vom Investitionsgütermarketing soll gezeigt werden, daß die zentrale Kundenanforderung die Wirtschaftlichkeit aus Kundensicht ist, und daß deren Umsetzung einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bedeutet. Im zweiten Modul wird ein Modell für die Wirtschaftlichkeit ermittelt, mit dessen Hilfe die Globalforderung Wirtschaftlichkeit in einzelne konkrete, monetäre Kundenanforderungen übersetzt werden kann, z.B. niedrige Betriebskosten. Das Target Costing als drittes Modul stellt eine Methode dar, mit deren Hilfe die Kundenanforderungen durch die Vorgabe von Zielkosten für die einzelnen Produktfunktionen und -komponenten (Produktparameter) umgesetzt werden. Das Konzept des Quality Function Deployment bietet im vierten Modul eine weitere Möglichkeit, parallel zum Target Costing, die Kundenanforderungen über die technischen Produktfunktionen zu verwirklichen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Inhaltsverzeichnis1
AbbildungsverzeichnisIV
TabellenverzeichnisVII
Verzeichnis verwendeten AbkürzungenIX
Einleitung1
1.1Investitionsgüterhersteller in Deutschland1
1.2Aufgabenstellung und Vorgehensweise4
Situationsanalyse8
2.1Analyse des Investitionsgutes9
2.1.1Wesentliche Einflußparameter auf das Transportfahrzeug Schiff9
2.1.2Schiffstypen11
2.2Analyse der Anbieter und Nachfrager15
2.2.1Werften15
2.2.2Reederei16
2.2.3Charterer18
2.3Analyse des Marktes19
2.3.1Situation im deutschen Schiffbau19
2.3.2Rahmenbedingungen24
2.3.3Marktentwicklung28
Zielformulierung und Erarbeitung eines Lösungsansatzes30
3.1Ziele und Anforderungen an Investitionsgüterhersteller31
3.1.1Kommunikationspolitik32
3.1.2Preispolitik33
3.1.3Produktpolitik34
3.1.4Distributionspolitik34
3.2Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing bei Investitionsgütern.35
Marketing für Investitionsgüter37
4.1Oberblick über die Aufgaben und das Verständnis des Marketings38
4.2Einführung in das Investitionsgütermarketing39
4.3Komparative Konkurrenzvorteile42
4.3.1Theorie der komparativen [...]

Von der Commodity bis zum Google Books Result und Workflow-Modellierung unter SAP R/3 Am Beispiel Amazon Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Google Books Result Medizinprodukteversorgung im Klinikum Konsumgüter-, Gebrauchsgüter- oder Investitionsgüter-Verkäufer Beispiele für Investitionsgüter. 6. 08.03. Target Costing: Definition und Beispiel · [mit Video]

9.23 MB DATEIGRÖSSE
383240726X ISBN
SPRACHE
Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Target Costing - Prozesse sind nach dem Prinzip der Teamarbeit organisiert. Für den Erfolg des Target Costing ist eine von Beginn der Produktentwicklung an interdisziplinäre Zusammenarbeit all jener Bereiche, die für die Erfüllung der Kundenanforderungen vonnöten sind, unabdingbar.

avatar
Matteo Müller

Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter - Rouven Westphal - Diplomarbeit - BWL - Controlling. Target Costing (Deutsch: Zielkostenmanagement) greift genau hier ein und versucht die Kundenwünsche und Kundenforderungen in die Produkte einzubringen ...

avatar
Noel Schulze

Target Costing Grundkonzept. Der Kerngedanke von Target Costing ist es, sich bereits im Vorhinein mit den maximalen Kosten zu beschäftigen und möglichst früh im Produktlebenszyklus marktorientiert einzugreifen. Die meisten Unternehmen führen zunächst eine Marktanalyse durch, um Kostentreiber zu identifizieren und um den idealen

avatar
Jason Lehmann

Target Costing als Grundlage von Anreizsystemen für Mitarbeiter von F&E-Abteilungen Article in Controlling & Management 47(4) · July 2003 with 22 Reads How we measure 'reads' Kostenrechnung: Grundlagen der Vollkosten ...

avatar
Jessica Kohmann

Kundenanforderungen als Grundlage des Target Costing für Investitionsgüter. Katalognummer 216245 Fach BWL - Controlling Kategorie Diplomarbeit, 1997 Preis US$ 42,99. Deutschlands größter Sharing Community Jetzt Zusammenfassungen, Skripte und Klausuren kostenlos downloaden! Uniturm.de. Ihre Vorteile als Autor Geld verdienen Für jedes verkaufte Exemplar erhalten Sie Autorenhonorar - bis zu Investitionsgüter Steuer - Stellest