Kultursponsoring.pdf

Kultursponsoring

Silke Kellner

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Die Beschäftigung mit dem Thema dieser Arbeit basiert auf einem persönlichen Interesse an Kunst und Kultur und der Umsetzung von Projekten aus diesen Bereichen angesichts eingeschränkter finanzieller Möglichkeiten. Kultursponsoring ist ein Kommunikationsinstrument, das an dem Schnittpunkt von Kultur und Wirtschaft ansetzt, da es die Interessen von Kulturschaffenden und Unternehmen miteinander verbindet. Der Gedanke, dieses Thema zum Gegenstand einer Diplomarbeit werden zu lassen, entstand während eines Praktikums bei der Avantgarde in München, einer Kommunikationsagentur, die sich professionell mit der Kreation von Ideen, Planung, Organisation und Durchführung kultureller Sponsorships für Unternehmen beschäftigt. Die Mitarbeit an Projekten, die sich durch eine hohe Budgetierung auszeichneten, warf Fragen zur Wirtschaftlichkeit des Kultursponsorings auf. Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Rezession macht die wachsende Beliebtheit des Kultursponsorings eine Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten einer Sponsoringkontrolle notwendig.
Die Professionalisierung des Sponsorings auch im kulturellen Bereich verlangt eine methodische Beschäftigung mit theoretischen und praktischen Aspekten ihrer Kontrollmöglichkeiten, Gegenstand dieser Arbeit wird es daher sein, Fragen hinsichtlich existierender Kontrollmöglichkeiten des Sponsorings und deren Anwendung auf den Bereich des Kultursponsorings zu überprüfen sowie den Stand der wissenschaftlichen Auseinandersetzung zu diesem Thema darzustellen.
Um dieser komplexen Thematik umfassend gerecht zu werden, wurde eine focussierende Analyse des Sponsorings ausgewählt. Die Arbeit beginnt mit einer allgemeinen Darstellung zum Sponsoring, wird sich anschließend speziell mit dem Kultursponsoring befassen und für die Darstellung der aktuellen Situation der Kuhurforderung in Deutschland eine empirische Studie des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung vorstellen. Im nächsten Schritt folgt die Darstellung des idealtypischen Planungsprozesses des Kultursponsorings, illustriert an einem Beispiel der BerlinerGrundkreditbank. Die ausführliche Analyse der Sponsoringkontrolle und eine Übertragung der theoretischen Modelle und praktischen Verfahren des Sportsponsorings auf das Kultursponsoring stellt schließlich den Höhepunkt der Arbeit dar.
Dieser kurze inhaltliche Ausblick verdeutlicht, daß die vorliegende Arbeit zwei Schwerpunkte behandelt. Zum einen erfolgt eine detaillierte Darstellung [...]

HOME - Schwemmer KultursponsoringSchwemmer … Die Theaterakademie August Everding mit Sitz im Münchner Prinzregententheater arbeitet seit vielen Jahren mit Herrn Schwemmer zusammen. Er hat es immer wieder geschafft, Unternehmen zu motivieren, einen besonderen Beitrag zur Kulturförderung zu leisten und durch ihre Werbung ein Transportfahrzeug für unser Theater zu ermöglichen.

8.45 MB DATEIGRÖSSE
3832402691 ISBN
SPRACHE
Kultursponsoring.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Kulturkreis

avatar
Matteo Müller

Title: Kultursponsoring: News & Hintergründe | HORIZONT Kultursponsoring In unserem Themenverzeichnis finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Kultursponsoring.Die Artikel sind chronologisch sortiert und bieten Ihnen somit einen kompletten

avatar
Noel Schulze

Die Wirkung des Kultursponsoring auf die Mitarbeitermotivation M. Schwaiger Die Wirkung des Kultursponsoring auf die Mitarbeitermotivation Seite 3 2.1 Kultursponsoring und Arbeitszufriedenheit Die Erforschung der Arbeitszufriedenheit begann mit der Human-Relations-Bewegung in den USA der 30er Jahre mit dem Ziel, einen einfachen und praktikablen Indikator für die Arbeitsleis-tung zu finden. Auch wenn sich

avatar
Jason Lehmann

Kultursponsoring. Ein wichtiges Anliegen der TheaterGemeinde Berlin ist es, das vielfältige Kulturleben der Stadt mitzugestalten. Daher engagiert sie sich ...

avatar
Jessica Kohmann

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft hat 1996 den Arbeitskreis Kultursponsoring (AKS) gegründet. Dieser wurde 2017 in Arbeitskreis Kulturförderung (AKF) umbenannt. Als einzigartiges Netzwerk vereint er Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen, die sich für Kunst und Kultur engagieren.