Einsatz von Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche.pdf

Einsatz von Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche

Christian Knotik

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, Hochschule der Medien Stuttgart, Veranstaltung: Studiengang E-Services, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand der Bachelorarbeit ist es zu untersuchen wo die Potenziale und
Risiken beim Einsatz von Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche liegen.
In den Kapiteln werden relevante Punkte zu diesem Thema abgehandelt und
sollen anhand von Beispielen darstellen, welche Unternehmen aus der
Finanzdienstleistungsbranche sich in Social Media einbringen. Durch die zu
Verfügung stehenden Daten, die mit in die Arbeit eingeflossen sind, wurde die
aktuelle Lage in Bezug auf dieses Thema eingeschätzt und anhand von Best
Practice sowie Worst Case Beispielen auf nationaler und internationaler Ebene
veranschaulicht. Zudem wird untersucht, aus welchem Grund die Dringlichkeit für
die Finanzdienstleistungsbranche besteht, sich in Social Media zu engagieren.
Anhand der Darstellung möglicher Potenziale und Risiken wird gezeigt, auf was
Unternehmen aus der Branche achten müssen, wie Handlungsweisen
diesbezüglich aussehen und wie diese nicht aussehen sollten. Die
verursachenden Faktoren für Erfolg oder Misserfolg, die beim Einsatz von Social
Media gegeben sind, verschaffen einen Überblick in diesem Zusammenhang. In
der Schlussbetrachtung des Themas wird auf drei Hypothesen eingegangen und
es wird untersucht, ob diese sich bestätigen oder widerlegen lassen. Diese
Hypothesen sollen der Bachelorarbeit eine Richtung geben. Am Ende der Arbeit
wird der Leser über die Quintessenz von Social Media aufgeklärt.

Manfred Bruhn und Karsten Hadwich zeigen die Relevanz von Social Media sowie Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Analyse, Planung, Implementierung und Kontrolle von Social Media-Aktivitäten im Rahmen des Dienstleistungsmanagements auf. Social Media als … Social Media im Unternehmen: Wenn Mitarbeiter Social ...

3.54 MB DATEIGRÖSSE
365643400X ISBN
SPRACHE
Einsatz von Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Einsatz von Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche (German Edition) [Christian Knotik] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien Social Media - Einsatz durch Unternehmen weltweit 2019 ...

avatar
Matteo Müller

Manfred Bruhn und Karsten Hadwich zeigen die Relevanz von Social Media sowie Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Analyse, Planung, Implementierung und Kontrolle von Social Media-Aktivitäten im Rahmen des Dienstleistungsmanagements auf. Social Media als …

avatar
Noel Schulze

Einsatz von Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche - Potenziale und Risiken - Christian Knotik - Bachelorarbeit - Medien / Kommunikation ...

avatar
Jason Lehmann

Bachelorarbeit Zum Thema Social Media - Social Media ...

avatar
Jessica Kohmann

-Social Media- Einsatz im Rahmen des Personalmarketings ... Social Media – Einsatz im Rahmen des Personalmarketings und der Per-sonalrekrutierung – 2011 –91 Seiten Hochschule Mittweida (FH), Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelorarbeit, 30.09.2011 Referat Der Kampf um qualifizierte Mitarbeiter ist schwer und oftmals haben kleine und mittelständische Unternehmen Nachteile, da sie nicht die Be- kanntheit von Großkonzernen vorweisen