Die Ökonomie des Digitalen Kinos.pdf

Die Ökonomie des Digitalen Kinos

Ursula Reber

Inhaltsangabe:Einleitung:
Diese Arbeit setzt sich mit der Ökonomie des digitalen Kinos in Deutschland auseinander. Den Anlass zu dieser Themenwahl liefert die weltweit zögerliche Einführung des digitalen Kinos. In den Jahren 2002 und 2003 wurden viele umfangreiche Studien1 zum Potential und den Auswirkungen des digitalen Kinos auf die Filmwirtschaft veröffentlicht.
Zeitgleich kündigten die großen Hollywood-Studios den Beginn eines digitalen Rollouts ab 2004, spätestens 2005 an. Im Herbst 2005 ist sowohl international wie auch national noch keine brancheninterne Einigung zum digitalen Roll-out in Sicht.
Das renommierte Britische Marktforschungsinstitut Screen Digest betitelte eine seiner zahlreichen Studien zum digitales Kino Working towards digital cinema: Year 4 Limbo not launch . Der Titel zeigt nüchtern das ganze Dilemma der Situation auf. Es herrscht Stagnation innerhalb der Branche, statt Dynamik und Pioniergeist.
Seit Definition der technischen Standards durch die Digital Cinema Initiative (DCI) im Juli dieses Jahres, verhindert lediglich die ungeklärte Finanzierungsfrage eine flächendeckende Implementierung der digitalen Kinotechnik.
Die Branchenvertreter fordern gegenseitig die Vorgabe eines schlüssigen Geschäftsmodells zur Lösung der Finanzierungsproblematik. Eine öffentliche Diskussion von möglichen Varianten findet seitens der Marktteilnehmer nicht statt. Die Hauptakteure der Digitalisierung, Verleiher und Kinobetreiber, äußern sich nicht konkret zu ihren Vorstellungen von einem Geschäftsmodell hinsichtlich der Finanzierungsbeteiligung und des möglichen Umsetzungsszenarios. Lediglich von Technikanbietern und Werbewirtschaft gibt es konkrete Vorschläge zur Durchführung der digitalen Umrüstung, die jedoch bisher nicht die breite Akzeptanz der Kinobetreiber und Verleiherverbände gefunden haben.
Zudem behandeln fast alle wichtigen Branchentreffen seit über drei Jahren das digitale Kino als eines ihrer Schwerpunktthemen. Dazu gehören u.a. die Internationale Konferenz für Film- und Fernsehproduktion Babelsberg 2002, die Medienwoche Berlin-Brandenburg 2003 und ein Expertenseminar der MBA zur Berlinale 2004. Eine MBA-Veranstaltung am 1. September 2005 kündigte sogar schon Praxishilfe für den digitalen Kinoanwender an. Es wird viel veranstaltet und diskutiert. Aber ohne konkrete Entscheidungen der direkten Anwender des digitalen Kinos wird in absehbarer Zeit, wie in den Jahren zuvor, nichts passieren. Dies zeigt wie wichtig es ist ein [...]

die Chancenpotentiale (Treiber) des digitalen Kinos aufzeigt werden, aber auch die ... Linie eine ökonomische Frage, abhängig von den Beziehungen und ... 14. Aug. 2013 ... Wirtschaft. Der 35mm-Film stirbt aus: Kino wird digital. Die Kinobranche steckt mitten im größten Umbruch ihrer Geschichte. Der klassische ...

9.33 MB DATEIGRÖSSE
3832494189 ISBN
SPRACHE
Die Ökonomie des Digitalen Kinos.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Marie (Bérénice Bejo) ist genervt, als sie nach Hause kommt: Sie war einkaufen, hat die Zwillinge (Jade und Margaux Soentjens) abgeholt, muss nun das Essen kochen und mit den Kindern die Hausaufgaben machen. Und plötzlich steht auchnoch Boris (Cédric Kahn) vor ihr. An einem Mittwochnachmittag! Dabei hatten sie ausgemacht, dass er mittwochs erst ab20 Uhr nach …

avatar
Matteo Müller

ökonomischen Nutzendimensionen der Kinos identifiziert. Dabei geht es um ... Jahren durch den Umstieg von analoger zu digitaler Projektionstechnik geprägt,.

avatar
Noel Schulze

Die Ökonomie des Digitalen Kinos: Analyse möglicher ... Die Ökonomie des Digitalen Kinos: Analyse möglicher Geschäftsmodelle zur Implementierung digitaler Kinosysteme in Deutschland: Amazon.de: Ursula Reber: Bücher

avatar
Jason Lehmann

eBook Shop: Diplom.de: Die Ökonomie des Digitalen Kinos von Ursula Reber als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen.

avatar
Jessica Kohmann

aktuelle Entwicklung des digitalen Kinos in Deutschland im zweiten Kapitel untersucht und anschließend, mit dem Vorreiter auf diesem Gebiet, Amerika im dritten Kapitel verglichen. Das zweite Kapitel geht dabei auf die Anfänge der Digitalisierung, die drei Krisen des Kinos, die erste Phase der Digitalisierung,