Bluthochdruck.pdf

Bluthochdruck

Julian Rosenthal

Das Wissen um die Gefahren des persistierenden und über längere Zeit nicht ausreichend behandelten hohen Blutdrucks ist medizini­ sches Allgemeingut. So ist heute der um die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Patienten besorgte Arzt bemüht, den Hoch­ druck - in der Mehrzahl der Fälle handelt es sich um einen soge­ nannten primären, essentiellen Hochdruck - durch möglichst ne­ benwirkungsarme nicht-pharmakologische oder pharmakologische Intervention zu beherrschen. Die Motivation zur konsequenten Be­ handlung ergibt sich aus der Erkenntnis der verheerenden Folge­ krankheiten eines dauernd erhöhten Blutdrucks, die sich am Herz­ muskel und den Herzkranzgefäßen, am Gehirn und an den Nieren manifestieren können. Die Auseinandersetzung mit den Fragen des hohen Blutdrucks, der die Resultante einer Anzahl von fehl gesteuerten Regulationsmecha­ nismen ist, gewinnt an Bedeutung vor dem Hintergrund pathomor­ phologischer und -physiologischer Zusammenhänge. Mit zuneh­ mendem Wissen und Verständnis um diese Zusammenhänge wird auch die Bereitschaft des behandelnden Arztes steigen, nicht nur den Blutdruck selbst zu senken, sondern auch zahlreiche andere Faktoren zu berücksichtigen. Gemeint sind hier besonders Risiko­ faktoren, die zur Entwicklung der Atherosklerose beitragen und mit erhöhtem Blutdruck einhergehen, sowie ihre Beeinflussung im posi­ tiven wie im negativen Sinn durch Intervention.

Mit welchen Medikamenten wird Bluthochdruck behandelt ... Bei Menschen mit Bluthochdruck läuft der Kreislauf schon seit längerer Zeit „auf Hochtouren“. Wenn sie dann anfangen, blutdrucksenkende Medikamente zu nehmen, kann es passieren, dass sie sich zunächst oft schlapp fühlen. Bis sich der Kreislauf auf die Blutdrucksenkung eingestellt hat, kann es eine Weile dauern.

2.44 MB DATEIGRÖSSE
354010531X ISBN
SPRACHE
Bluthochdruck.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Hier finden Sie die Leitlinien zur Behandlung von Bluthochdruck der Deutschen Hochdruckliga. Bluthochdruck ? - Die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® bietet …

avatar
Matteo Müller

Die arterielle Hypertonie, oft verkürzt auch Hypertonie (von altgriechisch ὑπέρ hyper ‚über(mäßig)' und τείνειν teinein ‚spannen'), Hypertonus, Hypertension oder im täglichen Sprachgebrauch Bluthochdruck ... Bluthochdruck (Hypertonie) Privat -Sprechstunde bei den Blutdruck-Experten der Praxisklinik Bornheim nahe Köln und Bonn.

avatar
Noel Schulze

Mit Bluthochdruck ist nicht zu spaßen. Offenbar hilft aber eine bestimmte Teesorte dabei, den erhöhten Blutdruck zu senken. Welcher das ist, erfahren …

avatar
Jason Lehmann

Hypertonie - DocCheck Flexikon Ohne weiteren Zusatz verwendet, bezeichnet der Begriff "Hypertonie" im medizinischen Sprachgebrauch meist die Arterielle Hypertonie ("Bluthochdruck"). Blutdruckmessung Tags: Blut , Blutdruck , Druck , Gefäße

avatar
Jessica Kohmann

Menschen mit Bluthochdruck müssen sich mehr vor Sonne ... Im Sommer sollten Menschen, die unter Bluthochdruck leiden und deswegen Medikamente einnehmen, sich verstärkt gegen Sonne schützen. Einige dieser Medikamente bewirken eine stärkere Lichtempfindlichkeit der Haut, so dass es dann zu Lippenkrebs und eventuellen anderen Hauttumoren kommen kann. Aber besonders sind hierb