Anforderungen an die Avatargestaltung für online Lehr-/Lernszenarien am Beispiel von Second Life.pdf

Anforderungen an die Avatargestaltung für online Lehr-/Lernszenarien am Beispiel von Second Life

Marie-Louise Neumann

Inhaltsangabe:Einleitung:
Fittkau und Maaß (2008) führten im Jahr 2007 eine schriftliche Internet-Umfrage (25. WWW-Benutzer-Analyse (W3B)) zu den Personen, die Second Life aktiv nutzen, durch. Die Stichprobe umfasste 100.272 deutschsprachige Personen (vgl. Fittkau und Maaß 2008b, Übersicht zum Report, www). 71,4% der gesamten Internet-Nutzer (m/w) war die virtuelle Welt Second Life ein Begriff. Junge Menschen unter 20 Jahren waren mit 83,7% der größte Teil der befragten Personen. Knapp darauf folgten junge Erwachsene im Alter von 20-29 Jahren mit 82,0%. Insgesamt war Second Life zu der Zeit mit 75,3% Männern bekannter als Frauen (67,2%).
Second Life ist heutzutage nicht nur sehr bekannt, sondern hat auch den Einstieg in den Sektor Bildung geschafft. Die Universität Duisburg-Essen führte beispielsweise im Sommersemester 2009 erneut ein Seminar in Second Life durch, in der sie auch mit entsprechendem Land und Universitätsgebäuden vertreten ist. Um teilnehmen zu können, haben sich die Teilnehmer auf dieser Plattform angemeldet und einen sogenannten Avatar mit Phantasienamen kreiert. Mit diesen virtuellen Stellvertretern sind die Studenten (m/w) der Dozentin in Second Life gegenüber getreten. Die Kommunikation hat via Ton und Schrift stattgefunden, während je nach Anforderung zusätzlich die Avatare gesteuert wurden. Die Teilnehmer (m/w) hatten bei der Wahl und Gestaltung ihrer Avatare vielfältige Möglichkeiten und konnten sie an persönliche Präferenzen anpassen.
Die Avatargestaltung erhebt jedoch keinen Anspruch auf reale Übereinstimmung mit dem Menschen, der den Avatar nutzt. Daraus resultiert das Problem, dass die jeweilige Lehrperson auf Basis ihres individuellen Avatars wahrgenommen wird. So kann der erste Eindruck von dem Avatar, ob bewusst oder unbewusst, darüber entscheiden, ob die Teilnehmer (m/w) den Seminarleiter (m/w) als kompetent einschätzen, innerhalb der Veranstaltung mitarbeiten und von den Erfahrungen und Inhalten profitieren oder nicht.
Bisherige Avatarstudien befassten sich beispielsweise mit der Identitätsbildung und der Ähnlichkeit zwischen Nutzer (m/w) und Avatar. Bisher blieb jedoch offen, welche Avatare sich als Stellvertreter (m/w) für Lehrpersonen in virtuellen Welten wie Second Life eignen. Unter Eignung wird hierbei verstanden, dass die Avatare als positiv, genauer kompetent, eingeschätzt werden, damit die Lernenden den Lehrpersonen, die durch die Avatare wirken, Respekt entgegenbringen und damit sowohl die Mitarbeit [...]

Windows, Minimum Requirements, Recommended. Internet Connection*:, Cable or DSL, Cable or DSL. Operating System***: Windows 8 or Windows 10 ... To explore, communicate, and connect in Second Life, you'll need to download our 3D browsing software, or what we call the SL Viewer. It's not only fast and easy ...

9.62 MB DATEIGRÖSSE
3842844468 ISBN
SPRACHE
Anforderungen an die Avatargestaltung für online Lehr-/Lernszenarien am Beispiel von Second Life.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

für die Kombination netzgestützter mit herkömmlichen ftf-Kom-munikationsformen, z. B. vorauslaufenden, begleitenden und abschließenden Arbeitssitzungen, entscheiden, da Phasen der direkten Kommunikation eine wichtige Funktion für die Gruppen-bildung haben. Da man i. d. R. nicht damit rechnen kann, dass ein/e wissenschaftliche Mitarbeiter/in für die Entwicklung ...

avatar
Matteo Müller

Mindsets und Skills und digitaler Wandel Soft/Hard Skills im Meer aus Bits Bildung hängt auch zusammen mit Inter-Kompetenzen und offenen Denkweisen ( Changing Mindsets ). Der Begriff "Mindset" beinhalten das Bild von sich selbst, wie sich das Ich selbst sieht, sein Talent, Intelligenz und seine Persönlichkeit. [email protected] Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online | bwpat.de ...

avatar
Noel Schulze

für die Entwicklung innovativer Lehr- Lernszenarien Ihre Aufgaben: Projektmanagementaufgaben Inhaltliche Mitarbeit bei der Entwicklung eines neuen Studienangebots an digitalen Lernorten in der Region Entwicklung moderner didaktischer Konzepte für Online-Lehre Beratung und Betreuung der Lehrenden bei der Gestaltung der Lehrinhalte Durchführung von Workshops und Schulungen für … Das Modell der vollständigen Handlung | AEVO Online

avatar
Jason Lehmann

Second Life - Potenziale und Risiken als Lernmedium für die berufliche Bildung Autor. Murat Kalkan (Autor) Jahr 2008 Seiten 88 Katalognummer V226416 ISBN (eBook) 9783836623971 Dateigröße 34619 KB Sprache Deutsch Schlagworte second life berufliche bildung multimedialität bildungsangebot Arbeit zitieren. Murat Kalkan (Autor) Arbeitseinheit Bromme - Lehr-Lernszenarien gestalten ...

avatar
Jessica Kohmann

Workshop "Webkonferenzen in der Lehre" im Rahmen der E ... Am 03. und 04. September 2012 fand die erste E-Learning Tagung der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin unter dem Motto: „E(r)lernen: Zukunftskonzepte zur Lehre mit den neuen Medien“ statt . Beim Workshop „Webkonferenzen in der Lehre“ mit Sylvia Stamm, Katja Drasdo und Yvonne Stragies wurde es interaktiv. Neben Diskussionen der Workshop-Teilnehmer/innen wurde getwittert …