Marketingstrategien mittelständischer Unternehmen auf internationalen Märkten.pdf

Marketingstrategien mittelständischer Unternehmen auf internationalen Märkten

Claudia Hagen

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Abbildungsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
1.Einführung in die Thematik
1.1Eingrenzung der Themenstellung
1.2Die Bedeutung ausländischer Märkte und ihre Entwicklungen
1.3Die internationale Marketingstrategie als Voraussetzung einer erfolgreichen Auslandsmarktbearbeitung
2.Marketingstrategien für internationale Märkte
2.1Der Markt als Ausgangsunkt einer Strategieentscheidung
2.1.1Markterfassung
2.1.1.1Internationale Segmentbildung
2.1.1.2Intranationale Segmentbildung
2.1.2Marktwahl
2.1.3Markterschließung
2.1.4Marktbearbeitung und Marktabdeckung
2.1.4.1Standardisierung
2.1.4.2Differenzierung
2.1.4.3Das Marktnischenkonzept
2.2Alternative Strategien der Auslandsmarktbearbeitung
2.2.1Die Strategie der diversifizierten Standardisierung und globales Marketing
2.2.2Die Strategie der diversifizierten Differenzierung und multinationales Marketing
2.2.3Die Strategie der konzentrierten Standardisierung und Diefferenzierung und internationales Marketing
2.2.4Die Strategie der Ignoranz
2.3Inhaltliche Gestaltung der Strategiealternative
2.3.1Formen der Wettbewerbsorientierung
2.3.1.1Kostenführerschaft
2.3.1.2Leistungsprogrammorientierung
2.3.2Formen des Unternehmensverhaltens
2.3.2.1Konkurrenzorientierung
2.3.2.2Kooperationsorientierung
3.Das mittelständische Unternehmen im internationalen Markt
3.1Zum Stand der Literatur
3.2Das mittelständische Unternehmen
3.2.1Kennzeichnung und Abgrenzung
3.2.2Situationsanalyse
3.2.2.1Betriebsgrößenbedingte Nachteile
3.2.2.2Betriebsgrößenbedingte Vorteile
3.2.2.3Anforderungen an eine mittelständisch orientierte Strategie
3.3Weltweite Entwicklungen und ihre Konsequenzen für den Mittelstand
3.4Die Entscheidung des Mittelstandes für eine internationale Marktbearbeitung
3.4.1Motive der Internationalisierung
3.4.2Gefahren der Internationalisierung
3.5Die internationale Marketingstrategie des mittelständischen Unternehmens
3.5.1Strategiebeeinflussende Faktoren
3.5.2Marktsegmentierung als grundlage mittelständischer Marktbearbeitung
3.5.3Diskussion der Zielmarkt- und Strategiealternativen aus mittelständischer Sicht
3.5.4Mittelständische Wettbewerbsorientierung
3.5.5Mittelständisches Unternehmensverhalten
3.6Die Wahl der Markteintrittsform
3.6.1Die Inlandsproduktion
3.6.1.1Kennzeichnung
3.6.1.2Situationsanalyse und Diskussion
3.6.2Die Auslandsproduktion
3.6.2.1Kennzeichnung
3.6.2.2Situationsanalyse und [...]

Marketingstrategien mittelständischer Unternehmen auf ... Diplomarbeit aus dem Jahr 1990 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität

5.51 MB DATEIGRÖSSE
3832435123 ISBN
SPRACHE
Marketingstrategien mittelständischer Unternehmen auf internationalen Märkten.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Vielen mittelständischen Unternehmen ist es ein Anliegen, international präsenter zu sein und stärker wahrgenommen zu werden. Egal ob aus Baden-Württemberg, Bayern oder Nordrhein-Westfalen. Doch woher kommt dieser Drang und wie schafft man es, wirklich auf internationalem Parkett mitzumischen. Internationale Märkte werden für mittelständische Unternehmen immer interessanter. ... Backhaus, K./Büschgen, J./Voeth, M. (1996): Internationales Marketing, ...

avatar
Matteo Müller

internationales Marketing - Wirtschaftslexikon Basis des Internationalen Marketing und zugleich elementare Voraussetzung für seinen Erfolg ist die Auswahl relevanter Märkte (Markauswahl). Dabei hat neben der Marktsegmentierung die branchenbezogene Konkurrenzanalyse eine hohe Bedeutung, …

avatar
Noel Schulze

Internationales Marketing, globales Marketing ...

avatar
Jason Lehmann

Das Unternehmen trägt komplett das Wechselkursrisiko. Dies kann auf Märkten mit fremder Währung zum Verlust der Konkurrenzfähigkeit führen. Es kann zwar über das Internet oder telefonisch kommuniziert werden, jedoch ist keine direkte Kundenbeziehung vor Ort möglich, was gerade bei Reparaturmaßnahmen hinderlich sein kann.

avatar
Jessica Kohmann

Creating Shared Value und die Zukunft des Wettbewerbs in der Automobilbranche - Eine vergleichende Analyse der internationalen Strategien von BMW, Toyota und General Motors; Systematische Technologie-, Markt- und Wettbewerbsanalyse im Bereich der fahrerlosen Transportsysteme – Eine Analyse der Intralogistik-Branche am Beispiel von SSI Schäfer (PDF) Marketingstrategien - ResearchGate