Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte.pdf

Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte

Gunter Kaltenhäuser

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Erstellung eines Informationssystems zum Schutz des Grundwassers. Dieses System wird beispielhaft für eine Wassergewinnung in der Stadt Schwerte als geographisches Informationssystem (GIS) entwickelt. Das Informationssystem wird nutzungsgenau für die Realnutzungen im Untersuchungsgebiet entwickelt. Schutzbedürftigkeit, Gefährdungspotential und Verschmutzungsrisiko der Nutzungen werden bewertet. Vor der Datenbeschaffung erfolgt die Abstimmung mit dem örtlichen Wasserversorger, der Dortmunder Energie- und Wasserversorger GmbH (DEW). Anhand der erfassten Daten wird das Informationssystem erstellt. Die Umsetzung von analogen zu digitalen Daten erfolgt mit der Software ArcView, GeODin und MS - Excel.
Als Ergebnis der Arbeit entsteht ein dynamisches System zur Bewertung des Verschmutzungsrisikos urbaner Nutzungen. Dynamisches System heißt in diesem Fall, dass das Verschmutzungsrisiko von Nutzungsänderungen sofort neu bewertet werden kann. Durch Anwendung des Systems für das Untersuchungsgebiet wird die Darstellung im GIS ermöglicht. Anhand dieser Darstellung werden Empfehlungen für den DEW zum Grundwasserschutz im Untersuchungsgebiet gegeben.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
2.Vorgehen2
3.Fachliche Randbedingungen3
3.1Grundwasser als Trinkwasser3
3.2Schutz des Grundwassers4
3.3Verschmutzungsrisiko5
3.4Verwendete Software8
3.5Datengrundlage9
4.Untersuchungsgebiet11
4.1Stadt Schwerte11
4.2Abgrenzung des Untersuchungsgebietes13
5.Gebietsdarstellung16
5.1Grundlagen16
5.2Böden17
5.3Untergrund21
5.3.1Profilschnitt21
5.3.2Schichtung des Untergrundes24
5.4Nutzungen29
5.5Altlastenverdachtsflächen32
5.6Kanäle35
5.7Wasserschutzzonen37
6.Wirkungszusammenhänge im Untersuchungsgebiet39
6.1Wasserkreislauf39
6.2Stoffemission41
6.3Stofftransmission43
6.4Stoffimmission46
7.Das geographische Informationssystem48
7.1Das Konzept des Systems48
7.2Verschmutzungsrisiko49
7.2.1Bewertungsverfahren49
7.2.1.1Gefährdungspotential49
7.2.1.2Schutzbedürftigkeit65
7.2.1.3Bewertung des Verschmutzungsrisikos70
7.2Durchführung der Bewertung73
7.2.3Ergebnisse des Bewertungsverfahrens75
8.Nutzungsmöglichkeiten und Empfehlungen83
8.1Funktionalität des Systems83
8.2Empfehlungen für den Wasserversorger88
8.3Erweiterung des Systems90
9.Zusammenfassung und Schlussfolgerungen93

Noté /5. Retrouvez Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte et des millions de livres en stock sur …

9.77 MB DATEIGRÖSSE
3832449094 ISBN
SPRACHE
Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte · Wasserbau » "Ziel der vorliegenden Arbeit ist ... Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte Gunter Kaltenhäuser, Februar 2001.

avatar
Matteo Müller

Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz ...

avatar
Noel Schulze

Flussgebietsmanagement vom Konzept zur Umsetzung am Beispiel des Hoch- wasser-Managements im ... wasser bei der Wahl der Verteilungsfunktionen eine große Rolle. Deren statistische Einord- ... Grundwasser. Mittlere ... Wasserwirtschaft, Informationssysteme ... Bierstraße 9, 58239 Schwerte, 02304- 74831,. E-mail: ... Die Anwendung von ENA ist eine verfahrenstechnische. Maßnahme, die verwaltungsrechtlich als eine In-situ-Sanierung angesehen wird. Ein MNA- Konzept ist ...

avatar
Jason Lehmann

Gunter Kaltenhäuser - Info zur Person mit Bilder, News ... Autor von Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte. Bücher (1 - 4 von 14 – alle anzeigen) Konzept für ein Informationssystem zum Grundwasserschutz am Beispiel einer Wassergewinnung in Schwerte. von Gunter Kaltenhäuser, Diplomica, 2002, Pappbilderbuch. Suchergebnisse für: "Gunter Kaltenhäuser" …

avatar
Jessica Kohmann

Die ÖPUL - Maßnahme „Vorbeugender Grundwasserschutz – Grünland“ wird nun auch in Oberösterreich für Betriebe ab 40 % Grünlandanteil und für Grünlandflächen < 25% Hangneigung angeboten. Die Beantragung war nur bis zum Herbstantrag 2016 möglich.